Nervenreflexologie

Nervenreflexologie steht immer im Mittelpunkt der Behandlungen

Mehr Info

Massage

Neuroreflective Massage

Mehr Info

Spine tuning

Spine tuning oder Optimieren der Wirbelsäule ist eine andere Technik in MNT

Mehr Info

Schmerz klinisch räsonieren

Schmerz klinisch räsonieren und Therapieplanung

Mehr Info

Home

Manuelle Neurotherapie und Nerven Reflextherapie sind beide Therapien, die sich nicht auf den Ausdrücken von Schmerz konzentrieren (dort wo es weh tut = symptomatisch) aber auf alle Komponenten, die das ultimative Gefühl von Schmerz verursachen (Warum tut es weh = kausal). Nur das Nervensystem entwickelt das Gefühl von Schmerz und deshalb richten alle therapeutischen Handlungen sich auf die verschiedenen Komponenten des Nervensystems, verantwortlich für den Schmerz.
Schmerz ist eine emotionale und sensitive Erfahrung. Sie ist durch einen Schaltkreis von Zentren in Gehirn aufgeregt auf der Grundlage der Information aus dem eigenen Körper.
Diese Information kann aus der Bewegungsapparat bzw. aus dem Organsystem kommen.
Sie ist in die Zentren des Gehirns, gemischt mit einer Reihe von emotionalen Prozessen wie Angst, Stress, Lernprozesse usw... Auf dieser Grundlage urteilen die Zentren des Gehirns weil die Information ein Gefahr erhalten und könne Schmerz erzeugen.

  

Das "Gefühl des Schmerzes" ist daher ein "Endergebnis" aus verschiedenen Komponenten:

  • körperliche Belastungen oder Beschädigung des Gewebes in Bewegungs- und/oder Organapparat,
  • emotionale Erfahrungen.

Eine Reihe von anderen Faktoren kann die Intensität und Dauer des Schmerzes beeinflussen.
Auch hier erkennen hier wir wiederum:

  • physische Umweltfaktoren wie Klima (Wärme-Kälte-Feuchtigkeit-Dürre) oder Luftverschmutzung und Sauerstoffgehalt...
  • emotionale Umweltfaktoren wie Familie und Freunden wie Verständnis/Missverständnis, Empathie/Apathie.

Belastungen aus dem Körper und der physischen Umwelt werden immer von der peripheren Nerven überall im Körper, aufgenommen. Sie bringen die Nachricht durch das Rückenmark zum Gehirn.
Die emotionalen Komponenten werden in speziellen Zentren des Gehirns selbst verarbeitet.